Panorama, Diorama und Suite von Margrethe Odgaard

Panorama, Diorama und Suite sind elegante Vorhänge in Atlasbindung, die von Margrethe Odgaard entworfen wurden. Sie erforschen die Beziehung zwischen Streifen, Farben und Bindungen auf eine faszinierende, individuelle Weise.

Jede Seite der Vorhänge bietet einen polarisierten Spiegel der anderen Seite. Auf der einen Seite bezaubert die Bindung mit einem dezenten Glanz, auf der anderen mit einem eher matten Ausdruck. So sind die Designs gleichermaßen elegant und überraschend – egal ob von innen oder außen gesehen.

Margrethe Odgaard ließ sich von klassischer Architektur inspirieren, als sie die Muster für Panorama, Diorama und Suite entwarf. Dabei dienten ihr besonders traditionelle Wandvertäfelungen als Inspirationsquelle. Diese hölzerne Verkleidung an Wänden werden aus funktionellen und manchmal auch dekorativen Gründen eingesetzt.

Margrethe Odgaard: „Beim Entwerfen der Kollektion haben ich mich viel mit traditioneller Innenarchitektur befasst. Im Barock des 17. Jahrhunderts beispielsweise war es üblich, Wände mit Profilholz ein Drittel vom Boden und nach oben hin zu trennen. Im Gegensatz dazu zeichnete sich die Französische Modere dadurch aus, die Decke um 1/3 über die Wände hinaus zu erweitern. Je nachdem, wo sich die Trennlinie befindet, beeinflusst sie die Selbstreflexion einer Person in einem Raum und kann diesen größer wirken lassen."

Lesen Sie mehr über die Designerin