Danh Vo

Danh (Ya:n ausgesprochen) Vo wurde 1975 in Vietnam geboren und kam mit vier Jahren nach Dänemark. In der Hoffnung, die USA zu erreichen, waren Vo und seine Familie mit einem Boot aus Vietnam geflohen, als sie von einem Maersk-Schiff im Pazifik aufgegriffen und nach Dänemark gebracht wurden.

Danh Vo hat einen Abschluss von der Royal Danish Academy of Fine Arts und der Städelschule in Frankfurt. Er erhielt den internationalen Kunstpreis Hugo Boss Prize und hat Einzelausstellungen auf der ganzen Welt gezeigt. Zu den jüngsten Beispielen zählen das Solomon R. Guggenheim Museum, New York (2018), Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia, Madrid (2015-16), Museum Ludwig, Köln (2015) und Museo Jumex, Mexiko-Stadt (2014-15). 2015 präsentierte er Dänemark bei der Biennale di Venezia.

Im Mai listete Observer.com Vo als einen der Künstler, die die Welt 2018 ändern werden.

Projekte

Take My Breath Away by Dahn Vo at The National Gallery of Denmark