Faye Toogood

Faye Toogood ist eine britische Designerin. Ihre Möbel und Objekte zeugen von Beschäftigung mit Materialität und Experimentieren. Alle ihre Stücke sind handgefertigt von kleinen Handwerkern und traditionellen Handwerkern, mit einer Ehrlichkeit zur Rohheit und Unregelmäßigkeit des gewählten Materials.

Mit einer akademischen Ausbildung in der Theorie und Praxis der bildenden Kunst und einem beruflichen Hintergrund an der Spitze der Zeitschriftenindustrie nähert sich Toogood dem Produktdesign mit einem einzigartigen und scharfsichtigen Auge. Ihre hochplastische Arbeit, die einen scharfen Respekt vor der Vergangenheit zeigt, ist aus reinem Selbstausdruck und Instinkt entstanden.

Toogoods Objekte sind in ihrer Marke „Assemblages“ zusammengefasst. Dies erlaubt ihr, die Formel zu vermeiden, mit den Materialien und Prozessen zu experimentieren, die ihr Denken zu einer bestimmten Zeit dominieren. Mit jeder Assemblage beschäftigt sie sich nicht nur mit den Produkten selbst, sondern auch mit dem dreidimensionalen Raum, in dem sie ausgestellt sind, und arbeitet über mehrere Disziplinen hinweg, um mit einer intuitiven und einheitlichen Erzählung ein einziges Werk zu schaffen.