MASK von GamFratesi

Mailand, 2017

Für den alljährlichen Salone del Mobile in Mailand kreierte das dänisch-italienische Design-Duo GamFratesi die skurrile, ausdrucksstarke Installation MASK.

Wir wollten uns darauf beschränken, ein einziges Element zu verwenden, das komplett aus Textil besteht. Die Wiederholung wird eine spielerische Installation schaffen, die Farbe hervorhebt. Textilien sind die „Maske“ eines Möbelstücks, sie verändern ihre Persönlichkeiten oder lassen sie auf unerwartete Weise wirken. Wir spielen mit der ikonischen Form und dem Ausdruck der alten Maske. Als eine alte menschliche Praxis aus verschiedenen Kulturen werden Masken nicht nur in Zeremonien verwendet, sondern haben verschiedene Bedeutungen für Schutz und Ritual sowie als Verzierung und für die Aufführung verwendet. Unser Ziel war es, die Feier der Textilien durch diese antike Tradition zu betonen“, so GamFratesi.