Axel Springer SE Sitzungssaal

Berlin, Deutschland
Kai Nikolaus Grune Architekten in Zusammenarbeit mit
Caspar Teichgräber und Martin Schmitt Architektur

Das Projekt
Die Architekten, die den Umbau des Axel Springer-Büros in Berlin entworfen haben, haben sich für Kvadrat Textilien entschieden. Das Projekt umfasste die Rekonstruktion eines kompletten Stockwerks eines Wolkenkratzers, um den Raum des Vorstandsbereichs zu einem „Coworking Space“ zu machen.

Die Büros der Vorstandsmitglieder sind nun um einen großen zentralen Arbeitsbereich angeordnet, der durch ein Fenster in den kollaborativen Raum blickt. Daran schließt sich ein angegliederter Lounge-Bereich an, der den informellen Charakter der „neuen Arbeitsweise“ betont.

Indem sie das Modell des klassischen starren Korridors mit Büros durchbrachen, haben die Architekten eine Anzahl von Vorteilen geliefert: größere Offenheit und Transparenz, einfachere Möglichkeiten der Zusammenarbeit, kürzere Linien von
Kommunikation und die Förderung zufälliger Begegnungen.

Die Lösung
Im gesamten Raum werden 250 Meter Ginger in Weiß für Vorhänge und Raumteiler verwendet. Hallingdal und Field werden für Sofas, Stühle und Kissen in der Eingangshalle und im zentralen Lounge-Bereich ausgewählt.

Mit dem Redesign wollten wir das klassische Büro neu interpretieren, indem wir die Flexibilität durch vielseitige bewegliche Türen und Vorhangsysteme sowie eine Reihe transparenter Materialien erhöhen.

Bei der Auswahl der Materialien haben wir uns den räumlichen Herausforderungen gestellt und versucht, den Vorstand zu repräsentieren. Daher spielen die schlichten, klassisch eleganten Kvadrat Textilien, die wir ausgewählt haben, eine wichtige Rolle. Halb-transluzenter Ginger mit seiner unregelmäßigen Struktur und Hallingdal bringen eine lebendige Materialität und Farbtiefe. Die Textilien erfüllen zudem die Anforderungen an Langlebigkeit und eine robuste Ästhetik.

Kvadrats Service in Berlin war sehr hilfreich. Besonders hilfreich war die Hilfe bei der Auswahl von Farben und Stoffen.
“ Kai Nikolaus Grune, Architekt.

Products

Hallingdal 65

850

Ginger 2

101

Field 2

142