Biohotel Werratal

Hannoversch Münden, Deutschland
Wiederverwandt Architektur und Design, Köln

Das Projekt
Das Architektur- und Designunternehmen Wiederverwandt hat Kvadrat Textilien für die Renovierung des Biohotels Werratal in Deutschland ausgewählt. Sie werden im hoteleigenen Bio-Restaurant sowie in der Rezeption genutzt.

Im gesamten Hotel wurden nachhaltige Materialien wie Holz, Lehm, Leder und Naturtextilien verwendet, die eine natürliche und angenehme Atmosphäre kreieren. Zudem wurde im Restaurant mit 80 Plätzen ein nachhaltiges Wand-Heizsystem eingebaut, das im Winter wärmt und im Sommer für angenehme Temperaturen sorgt.

Das Hotel engagiert sich für die respektvolle und nachhaltige Verwendung von Umweltressourcen, was sich auch in der Küche widerspiegelt: Das Bio-Restaurant verarbeitet biologische, frische und saisonale Produkte.

Die Lösung
Alle Textilien im Restaurant und im Empfangsbereich stammen von Kvadrat. Plot, Memory und Remix wurden für die Sitzkissen und Rückenlehnen ausgewählt. Zusammen mit Canvas wurden diese Stoffe auch für Paneele an der Rezeption und an der Bar verwendet. Für die Vorhänge im Restaurant fiel die Wahl auf Air 4 und Plot. Die Farben der Stoffe stellen eine Verbindung zu den jeweiligen Bereichen her.

Wir haben uns für Kvadrat Textilien entschieden, da Kvadrat viel Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit legt. Farben und Texturen spielen bei unserer Planung eine wesentliche Rolle. Die verwendeten Wandfarben und nachhaltigen natürlichen Materialien sind sehr unterschiedlich und lassen sich hervorragend mit den Stoffen kombinieren. Die Tatsache, dass das ansprechende Sortiment von Kvadrat so gut zu den von uns gewählten Materialen passt, eröffnete uns eine enorme kreative Freiheit“, so Wibke Schaeffer und Moritz Zielke, Mitbegründer von Wiederverwandt Architecture and Design

Products

Canvas 2

746

Memory 2

116

Remix 2

163

Air 4

100