Mondrian London at Sea Containers

London, Großbritannien
Design Research Studio, London

Das Projekt
Kvadrat Textilien werden in Mondrian London at Sea Containers verwendet, das im September 2014 eröffnet wurde. Das Hotel befindet sich am Ufer der Themse zwischen dem OXO Tower und der Blackfriars Bridge und verfügt über 359 Zimmer, ein Restaurant am Wasser, zwei Bars, einen Raum für Filmvorführungen, ein Spa und Konferenzräume.

Die Inneneinrichtung mit eindeutig nautischem Flair wurde vom Design Research Studio von Tom Dixon entworfen. Der Designer nutzte ein Kreuzfahrtschiff aus den 1920er Jahren zur Inspiration. Die Hotelzimmer haben etwas von Schiffskabinen: kompakt, gut organisiert und alles auf Maß gefertigt. Sie sind mit eigens entworfenen Möbeln in satten Farben ausgestattet, die einen auffälligen Kontrast zu den maritim angehauchten Metalldetails bilden.

Die Lösung
In vielen Bereichen des Hotels kommen Haakon, Harald, Hallingdal, Steelcut, Steelcut Trio, Tindra, Tonica, Tonus und Outback zum Einsatz. Haakon wurde für die Bankettbestuhlung in der Lobby und die Sitzgelegenheiten der Bar verwendet. In den Gästezimmern sind die Ohrensessel mit Harald und Steelcut Trio und die Sofas mit Tonus bezogen. Für einige Stühle wurden Tonus und Hallingdal verwendet. Insgesamt wurden 4.800 m² Stoff benötigt.

Das Design Research Studio arbeitet schon lange mit Kvadrat zusammen. Deren umfassendes Sortiment an luxuriösen und strapazierfähigen Möbelstoffen war für unser Designteam erste Wahl, als es um die Einrichtung der 359 Zimmer ging. Unter Berücksichtigung der transatlantischen maritimen Geschichte des Gebäudes und des Auftragsgebers haben wir Möbel auf Maß in der reichen Farbpalette von Kvadrat gefertigt, die einen Kontrast zu den auffälligen Metalldetails bildet.

Products

Hallingdal 65

123

Tonus 4

684

Steelcut 2

780

Tonica 2

773

Steelcut Trio 3

113

Harald 3

133