Woven Bench | Atelier Max Lipsey

Woven Bench ist das Ergebnis intensiver Beschäftigung mit Canvas-Textilien. Bei näherem Hinsehen und Hineinblicken in Canvas wurde ich von der Stärke des Webens der feinen Wollfasern, der taktilen Qualität und den optischen Effekten der unerwarteten Farbkombinationen fasziniert. Ich wollte insbesondere das Paradox weicher, aber starker Qualitäten erkunden, die sich aus der Weberei ergeben. Die Idee der „weichen Stärke“ erscheint zunächst widersprüchlich oder gar unsinnig. Aber ich erinnere mich an das Sprichwort: „Der Wind bricht nicht einen Baum, der sich biegt“: einfache Weisheit und ein effektiverer Ansatz als das Vertrauen auf die Kraft allein.

Ich arbeite viel mit Stahl und war von der Idee angezogen, der Festigkeit von Stahl eine „weiche“ Qualität hinzuzufügen: Stahl und Weichheit, die scheinbar ganz gegensätzliche Assoziationen haben. Mit Stahlbändern anstelle von Fäden habe ich das Leinwandgewebe vergrößert. Bei dieser Größe — zwei Millimeter breit — sind Stahlbänder eher nachgiebig. Die Längsten, über drei Meter, können ihr Eigengewicht kaum tragen. Die Struktur, die entsteht, wenn man sie zusammenwebt, bringt eine federartige Spannung auf die Bank, die es ermöglicht, einen Körper mit nur etwas weichem Abfedern zu unterstützen. Die Verkleidung jedes Streifens in einer anderen Farbe des Canvas-Textils fügt dem Gefühl der Weichheit hinzu: ein überraschender für eine Stahlbank.

Woven Bench wurde von Studio Stelt gepolstert.

Max Lipsey (USA, 1983) ist ein US-amerikanischer Designer mit Sitz in Eindhoven, Niederlande. Nach seinem BA-Abschluss an der New York University absolvierte er 2007 den BA-Kurs der Design Academy Eindhoven. Seit 2008 ist sein Atelier eine Plattform, um eigene Entwürfe zu entwickeln und zu produzieren, mit Massenproduktionsfirmen (Cappellini, TH Manufacture, Label Vij5) zu arbeiten und Gruppenprojekte zu initiieren. Lipseys Arbeit spiegelt seine Faszination für Natur, Material, Handwerk, Geschichte und Herstellung wieder und bringt diese Faszination in die Schaffung von Objekten ein.

lipsmax.net